Gianluigi Donnarumma könnte nun doch beim AC Mailand bleiben
Gianluigi Donnarumma könnte nun doch beim AC Mailand bleiben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
Anzeige

Paukenschlag beim AC Mailand: Torwart-Juwel Gianluigi Donnarumma hat sich entschieden, seinen 2018 auslaufenden Vertrag bei den Italienern nicht zu verlängern.

"Wir boten ihm ein weiteres Jahr, doch er entschied sich gegen eine Verlängerung. Es ist ein endgültiger Entschluss und eine bittere Nachricht für uns, denn wir wollten mit Gigi in die Zukunft gehen", sagte Milans Generaldirektor Marco Fassone am Donnerstagabend der Gazzetta dello Sport.

Anzeige

Die Rossoneri sollen dem 18-jährigen Super-Talent laut Sky Sport Italia ein Jahresgehalt von über vier Millionen Euro offeriert haben - wohl zu wenig für seinen Berater Mino Raiola.

Der Top-Agent soll den Mailändern nicht einmal offiziell auf dieses Angebot geantwortet haben.

Nun wird der in ganz Europa umworbene Donnarumma allem Anschein nach noch in diesem Sommer wechseln. Real Madrid und Juventus Turin gelten als potentieller Abnehmer.

Donnarumma gilt in Italien als legitimer Nachfolger von Torwart-Ikone Gianluigi Buffon (39). Buffon, dessen Vertrag bei Juventus noch ein Jahr läuft, hatte zuletzt durchblicken lassen, im Sommer 2018 seine Karriere zu beenden - Donnarumma könnte ihn dann ablösefrei bei Juve beerben, falls er doch noch sein letztes Vertragsjahr in Mailand spielen sollte.