Lesedauer: 2 Minuten

Top-Talent Ousmane Dembele hat durch seine überragende Debütsaison offenbar das Interesse des FC Barcelona geweckt. Der Franzose macht Barca Hoffnung.

Anzeige

Achtung, Borussia Dortmund! Mit seiner starken Debüt-Saison hat sich Ousmane Dembele ins Blickfeld des FC Barcelona gespielt.

Nach Angaben der Mundo Deportivo will der spanische Pokalsieger in diesem Sommer versuchen, den französischen Nationalspieler zu verpflichten.

Anzeige

Der 20-Jährige spielte eine sensationelle Saison, war in 49 Pflichtspielen an 31 Treffern beteiligt. Besonders in den Pokalwettbewerben spielte er sich ins Rampenlicht.

In der Champions League war er mit sechs Assists einer der Top-Vorbereitern im DFB-Pokal war er hauptverantwortlich für den ersten Dortmunder Titel nach fünf Jahren mit Treffern im Halbfinale gegen den FC Bayern und im Finale gegen Frankfurt.

Dembele macht Hoffnung

Die Trennung von seinem Förderer Thomas Tuchel sowie ein möglicher Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang, der im Team zu Dembeles besten Freunden zählt, sollen den Katalanen Hoffnungen auf einen Transfer-Coup machen.

Barca soll bereits im vergangenen März versucht haben, den Flügelflitzer zu kaufen, blitzte aber mit einem 35-Millionen-Euro-Angebot bei Dembeles Ausbildungsklub Stade Rennes ab.

"Nicht jetzt", soll der Youngster dem spanischen Top-Klub persönlich abgesagt haben, "aber eines Tages werde ich bei Barca spielen." Ob es in diesem Sommer schon soweit ist?