Rangers v Celtic - Ladbrokes Scottish Premiership
Rangers v Celtic - Ladbrokes Scottish Premiership © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

In den Poker um Celtics Stürmerstar Moussa Dembele steigt nun offenbar auch der FC Everton an - und macht damit Klopps FC Liverpool Konkurrenz.

Anzeige

Der FC Liverpool hält sich in Sachen Transfers in diesem Sommer bislang zurück. Und nun droht dem Team von Jürgen Klopp bereits der nächste Rückschlag auf dem Transfermarkt.

Wie mehrere britische Medien berichten, steigt ausgerechnet Liverpools Stadtrivale FC Everton in den Poker um Celtics Stürmer Moussa Dembele ein. Die Toffees wollen sich demnach schon jetzt für einen möglichen Abgang von Superstar Romelu Lukaku rüsten.

Anzeige

Für den 20-jährigen Dembele, den Liverpool in vergangenen Saison angeblich schon beobachtete, werden rund 35 Millionen Euro aufgerufen.