© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Barcelona hat offenbar ein Auge auf Douglas Costa vom FC Bayern geworfen. Der Brasilianer soll das Offensiv-Trio der Katalanen entlasten.

Anzeige

Douglas Costa ist beim FC Bayern wohl nicht glücklich und spielte zuletzt öffentlich mit Abwanderungsgedanken.

Wie die spanische Zeitung Sport erfahren haben will, soll nun der FC Barcelona ein Auge auf Costa geworfen haben. Die Katalanen sind dem Bericht zufolge optimistisch, dass sie den Brasilianer für 25 Millionen Euro aus München loseisen können.

Anzeige

Barca-Sportdirektor Robert Fernandez sieht Costa als Kandidat für beide Flügel. Dort soll der 26-Jährige die Dreier-Offensive um Messi, Suarez und Neymar entlasten. Allerdings sollen auch Juventus Turin, Manchester City und Paris Saint-Germain am Bayern-Profi interessiert sein.