Tom Starke mit "Investor" und Zahnarzt Sören Ortel (l.)
Tom Starke mit "Investor" und Zahnarzt Sören Ortel (l.) © facebook.com/FC Finsing
Lesedauer: 2 Minuten

Tom Starke startet offenbar ein neues Abenteuer in der Bezirksliga. Zum Start geht es für den Noch-Bayern-Keeper zum Bierkönig nach Mallorca.

Anzeige

Tom Starke hat offenbar noch nicht genug. Der Torhüter hat angeblich einen neuen Verein gefunden – in der Bezirksliga. Ist dem FC Finsing da ein echter Transfer-Coup gelungen – oder handelt es sich nur um einen PR-Gag?

"Champions-League-Sieger, Klub-Weltmeister, 5x Deutscher Meister, 3x DFB-Pokalsieger: Tom Starke wechselt zum FC Finsing", schrieb der Klub, der aus der Kreisliga aufgestiegen ist, bei Facebook und zeigte ein Bild mit Starke, der einen Vertrag unterzeichnet.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mit auf dem Bild: Zahnarzt Sören "Ismaik"-Ortel, der den Transfer möglich gemacht haben soll.

Starke ist demnach bereits am Vormittag zur Mannschaft gestoßen – die sich allerdings im berühmten Bierkönig auf Mallorca befindet.

Noch hat der Torhüter allerdings einen Vertrag beim FC Bayern bis zum 30. Juni. Anschließend soll er als Torwart-Koordinator und Trainer im neuen FC Bayern-Campus arbeiten - und womöglich auf niedrigem Niveau ein paar Bälle halten.