Lesedauer: 2 Minuten

Der Wechsel von Bayern-Spieler Douglas Costa zum italienischen Meister Juventus Turin rückt immer näher. Nur bei der Ablöse liegen die Vereine noch weit auseinander.

Anzeige

 Champions-League-Finalist Juventus Turin hat sein Interesse an Bayern Münchens Douglas Costa bestätigt. "Costa ist ein Ziel für uns, er ist sehr gut", wird Juve-Trainer Massimiliano Allegri im Corriere dello Sport zitiert.

Verschiedene Medien berichten bereits von einer Einigung der "alten Dame" mit dem 26 Jahre alten Brasilianer. O

Anzeige

ffen ist allerdings noch die Ablöse. Bayern verlangt laut Gazzetta dello Sport angeblich 50 Millionen Euro für den Außenstürmer, Juve soll 35 Millionen Euro bieten.

Costa war 2015 für 35 Millionen Euro von Schachtjor Donezk nach München gewechselt. Nach einem tollen Start bei den Bayern hatte er zuletzt die Erwartungen nicht mehr erfüllen können.

Der Vertrag des Nationalspielers, der bereits mehrmals mit einem Wechsel kokettiert hatte, läuft noch bis 2020.