© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Bei Borussia Dortmund scheiterte Adnan Januzaj, nun findet sich auch in der Premier League kein Interessent für ihn mehr. Er wechselt wohl nach Spanien.

Anzeige

Bei Borussia Dortmund konnte er die Erwartungen nicht erfüllen - nun scheint Adnan Januzaj auch in seiner aktuellen Wahlheimat unten durch zu sein.

Januzaj steht bei Manchester United auf dem Abstellgleis. Und wie der Mirror berichtet, hat kein einziger Premier-League-Konkurrent Interesse für den belgischen Flügelspieler hinterlegt. United habe nur Angebote ausländischer Klubs.

Anzeige

Der 22-Jährige stehe vor einem Wechsel zu Real Sociedad nach Spanien.

Januzaj vor Neuanfang in Spanien

Januzaj spielte in der Saison 2015/16 kurz auf Leihbasis für Dortmund, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Er bestritt sechs Bundesliga-Spiele, keines von Anfang an, der Deal wurde zu Jahresbeginn 2016 vorzeitig aufgelöst.

Nach seiner Rückkehr zu United konnte Januzaj auch den im Sommer neu ins Amt gekommenen Trainer Jose Mourinho nicht überzeugen, wurde aussortiert und zum Absteiger AFC Sunderland weiter verliehen.

Mit dem Klub von David Moyes - unter dem er einst in Manchester vor dem Durchbruch zu stehen schien – konnte Januzaj Mourinho nicht von einer Weiterbeschäftigung überzeugen.

Nun versucht Januzaj den Neuanfang in Spanien, genauer im baskischen San Sebastian. Real Sociedad - Ex-Klub von Moyes - soll bereit sein, 11 Millionen Euro zu bezahlen, um ihn aus seinem noch bis 2018 laufenden Vertrag herauszukaufen.