RB Leipzig v Karlsruher SC -  2. Bundesliga
RB Leipzig v Karlsruher SC - 2. Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Hamburger SV verstärkt sich in der dünn besetzten Abwehrzentrale. Von Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC kommt ein ehemaliger Wolfsburger.

Anzeige

Der Hamburger SV hat die Verpflichtung von Innenverteidiger Bjarne Thoelke bestätigt. Der 25-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für Thoelke ist der HSV der zweite Anlauf im Oberhaus. Beim VfL Wolfsburg, wo er bereits im Nachwuchsbereich spielte, konnte er sich nach gutem Start nicht durchsetzen.

Anzeige

Das Ende aller Abwehrsorgen wird die Verpflichtung Thoelkes für die Hanseaten allerdings kaum bedeuten.

Neben Kyrgios Papadopoulos und Mergim Mavraj soll deshalb noch ein dritter namhafter Verteidiger die Hamburger Defensive stabilisieren. Dortmunds Neven Subotic soll bei HSV-Sportchef Jens Todt ganz oben auf der Wunschliste stehen.