Germany v Czech Republic - 2017 UEFA European Under-21 Championship
Germany v Czech Republic - 2017 UEFA European Under-21 Championship © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

1899 Hoffenheim gibt den Kampf um Serge Gnabry nicht auf. Manager Alexander Rosen bestätigt das Interesse am zukünftigen Bayern-Spieler.

Anzeige

Manager Alexander Rosen vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat das Interesse am zukünftigen Bayern-Profi und U-21-Nationalspieler Serge Gnabry bestätigt. 

"Natürlich ist Gnabry ein spannender Spieler. Aber allgemein gilt: Wenn der FC Bayern ruft, dann kann in Deutschland kein Verein mithalten", sagte Rosen im Interview mit der Sport Bild.

Anzeige

Nach Sport Bild-Informationen soll Hoffenheim Favorit auf eine Leihe des Mittelfeldtalents sein, falls der Rekordmeister Ganbry abgeben will.

Bayern München hatte am 11. Juni die Verpflichtung von Gnabry bekannt gegeben, der in der vergangenen Saison für Werder Bremen gespielt hatte. Auch Hoffenheim hatte sich im Sommer um einen Kauf bemüht, ging aber leer aus.

Zuletzt hatte es Spekulationen über eine Ausleihe des Offensivspielers gegeben. In den nächsten Wochen entscheiden sich die Münchener demnach, ob sie Gnabry behalten möchten.