Petrissa Solja ist beim Tischtennis-Weltcup in Chengdu im Halbfinale ausgeschieden
Petrissa Solja ist beim Tischtennis-Weltcup in Chengdu im Halbfinale ausgeschieden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Enttäuschung bei Petrissa Solja. Beim Tischtennis-Weltcup im chinesischen Chengdu scheitert die 25-Jährige im Halbfinale an der Weltranglistendritten.

Anzeige

Tischtennisspielerin Petrissa Solja hat beim Weltcup im chinesischen Chengdu den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Die 25-Jährige verlor ihr Viertelfinale gegen die an Nummer eins gesetzte Weltranglistendritte Zhu Yuling aus China klar mit 0:4. Zuvor hatte sich Solja, Nummer 21 im Ranking, überraschend gegen Doo Hoi Kem aus Hongkong durchgesetzt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Haaland ballert sich zum Rekord
  • Handball / EM
    2
    Handball / EM
    Kroatien liegt Duvnjak zu Füßen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    So stehen die BVB-Chancen bei Can
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Haaland-Show bei BVB-Kantersieg
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Zidane soll Nationaltrainer werden

Als Preisgeld nimmt die Langstädterin 10.000 Dollar (rund 8950 Euro) mit nach Hause.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

2015 hatte Solja in Sendai/Japan als Dritte völlig überraschend als erste Deutsche eine Medaille beim Weltcup gewonnen.