Friedsam zieht in Stuttgart ins Achtelfinale ein
Friedsam zieht in Stuttgart ins Achtelfinale ein © AFP/SID/GLYN KIRK
Lesedauer: 2 Minuten

Tennisspielerin Anna-Lena Friedsam ist beim WTA-Turnier in Stuttgart souverän ins Achtelfinale eingezogen.

Anzeige

Tennisspielerin Laura Siegemund (Metzingen) hat das Achtelfinale beim WTA-Turnier in Stuttgart erreicht und trifft dort auf die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty.

Im deutschen Duell gegen Mona Barthel (Neumünster) siegte Siegemund 6:4, 3:6, 6:1. Siegemund hatte eine Wildcard für Stuttgart erhalten und spielt am Mittwoch gegen Barty. Für die australische Topspielerin ist es das erste Match im Turnier.

Anzeige

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar 

Am Dienstagnachmittag war auch Anna-Lena Friedsam souverän ins Achtelfinale eingezogen. Die 27-Jährige aus Neuwied setzte sich 6:2, 6:0 gegen die Norwegerin Ulrikke Eikeri durch, es war der erste Sieg für Friedsam auf der WTA-Tour seit den US Open Ende August. Im März war Friedsam im kolumbianischen Bogota in der ersten Runde ausgeschieden.

Julia Middendorf (Vechta) ist dagegen bei ihrem ersten WTA-Turnier in der ersten Runde gescheitert. Das 18 alte Talent unterlag der Estin Anett Kontaveit 2:6, 3:6. Middendorf war über die Qualifikation ins Hauptfeld vorgestoßen.