Lesedauer: 2 Minuten

Camila Giorgi postet auf Instagram zahlreiche Dessous-Bilder von sich. Ihre Follower-Zahl wächst signifikant - doch es gibt auch Kritik an ihrer Freizügigkeit.

Anzeige

Italiens Tennis-Star Camila Giorgi ist bekannt dafür, auf ihrer Instagram-Seite keine Bilder vom Tennisplatz, sondern lediglich von Fotoshootings oder anderen Aufnahmen abseits des Courts zu posten.

Zuletzt hat die 29-Jährige aber selbst ihre Fans mit der Anzahl an freizügigen Fotos von sich überrascht und seit Weihnachten reihenweise Dessous-Motive von sich verbreitet.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ihre Bilder benennt sie dabei oft nur mit "Merry Christmas" und "Happy New Year", was gegen bezahlte Werbung spricht.

Giorgi mit mehr Followern als Nummer 1

Einige User sind begeistert, andere wünschen sich jedoch mehr Fokus auf den Tennissport und kritisieren ihre Freizügigkeit. "Du bist großartig, aber musst du deinen Körper so zur Schau stellen, um dein Selbstvertrauen zu erhöhen?", fragt ein User beispielsweise.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Offiziell! Sinan Kurt wechselt zu Erstligist
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Auf alle Fälle bringen ihr die Bilder zahlreiche neue Follower. Inzwischen steht sie bei 315.000 Fans auf Instagram und hat damit beispielsweise deutlich mehr als die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty (223.000).

Die höchste Platzierung von Giorgi in der Weltrangliste war allerdings nur Rang 26, immerhin schaffte sie es vor drei Jahren einmal ins Viertelfinale von Wimbledon.