Laura Siegemund erreicht das Achtelfinale
Laura Siegemund erreicht das Achtelfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Laura Siegemund steht beim WTA-Turnier in Prag im Achtelfinale. Dabei muss sie allerdings zwei Tage in Folge ran, weil die Dunkelheit einbricht.

Anzeige

Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund ist beim WTA-Turnier in Prag mit Verspätung ins Achtelfinale eingezogen.

Die 32-Jährige gewann die Erstrundenpartie gegen Mayar Sherif (Ägypten), die am Dienstagabend aufgrund von Dunkelheit abgebrochen worden war, am Mittwoch mit 4:6, 6:0, 6:1.

Anzeige

Bei Wiederaufnahme führte Siegemund im zweiten Satz mit 4:0. In der Runde der letzten 16 trifft Siegemund auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo.

Vergangene Woche hatte Siegemund ihr erstes WTA-Turnier nach fünfmonatiger Corona-Zwangspause in Palermo bestritten. Im Achtelfinale war sie gegen die an Position vier gesetzte Estin Anett Kontaveit ausgeschieden.