Sabine Lisicki hat eine lange Verletzungspause hinter sich
Sabine Lisicki hat eine lange Verletzungspause hinter sich © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Leidenszeit von Sabine Lisicki hat ein Ende! Die 32-Jährige gewinnt bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour in Prag gegen Samantha Murray.

Anzeige

Die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki hat bei ihrem Tennis-Comeback nach mehr als einjähriger Abstinenz einen Sieg gefeiert. Die 30-Jährige aus Troisdorf gewann ihr Erstrunden-Match bei der Prag Open gegen die 32-jährige Britin Samantha Murray mit 6:3, 6:4.

"Es war sehr schwer, weil ich über ein Jahr nicht gespielt habe", sagte Lisicki, die seit Juli 2019 mit Pfeifferschem Drüsenfieber zu kämpfen hatte. Für die viermalige WTA-Siegerin war es "einfach nur schön, wieder zurück auf dem Court zu sein und ein Match zu spielen, vor allem in der derzeitigen Corona-Situation."

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Im weiteren Verlauf des Turniers in Prag will sich Lisicki "in jedem Spiel ein bisschen steigern. Dafür gebe ich jeden Tag 100 Prozent und schaue, wie weit ich damit komme." In der zweiten Runde trifft sie am Montag auf die Ambergerin Stephanie Wagner (25).