Beim WTA Turnier in Xian werden in diesem Jahr keine Bälle aufgeschlagen
Beim WTA Turnier in Xian werden in diesem Jahr keine Bälle aufgeschlagen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das Coronavirus hat weitere Auswirkungen auf die Welt des Sports. Die WTA sagt das Turnier im chinesischen Xian zum Schutz der Spieler, Mitarbeiter und Fans ab.

Anzeige

Die Vereinigung der professionellen Tennisspielerinnen (WTA) hat die erste Auflage des Turniers im chinesischen Xian wegen der Coronavirus-Epidemie abgesagt. Das gab die WTA am Donnerstag bekannt.

Meistgelesene Artikel

Die mit 125.000 Dollar dotierte Hartplatzveranstaltung, die erstmals Teil des Tenniskalenders war, sollte zwischen dem 13. und dem 19. April stattfinden. 

Anzeige

"Wir beobachten die Situation ganz genau, weil es nichts Wichtigeres gibt, als die Gesundheit unserer Spielerinnen, unserer Mitarbeiter und unserer Fans", hieß es in einer Mitteilung. Mittlerweile sind in China schon mehr als 2000 Menschen an dem Virus gestorben.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der vergangenen Woche war bereits der Große Preis von China (19. April) verschoben worden. Wann das Formel-1-Rennen nun stattfinden soll, steht noch nicht fest.