Tatjana Maria erreicht das Achtelfinale in Luxemburg
Tatjana Maria kassiert in Seoul ihre dritte Auftaktpleite in Folge © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier in Seoul in der ersten Runde gegen Margarita Gasparjan ausgeschieden. Sie verliert damit ihr drittes Auftaktmatch in Folge.

Anzeige

Tennisspielerin Tatjana Maria hat auf der WTA-Tour ihre dritte Auftaktpleite in Folge kassiert.

Nach den Erstrunden-Niederlagen bei den US Open in New York und in Hiroshima verlor die 32-Jährige aus Bad Saulgau beim Hartplatzturnier in Seoul gegen die an Position sieben gesetzte Russin Margarita Gasparjan 5:7, 4:6. Maria war in Südkoreas Hauptstadt die einzige deutsche Starterin.

Anzeige
Auch interessant

Während die Deutsche bei den US Open Ende August gegen die Estin Kaia Kanepi verlor, musste sie in Hiroshima Mitte September gegen Lokalmatadorin Kurumi Nara die Segel streichen.