Rogers Cup Toronto - Day 4
Für Ashleigh Barty ist beim WTA-Turnier in Toronto bereits in der zweiten Runde Schluss © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Toronto - Ashleigh Barty unterliegt in Toronto ihrer Auftaktgegnerin Sofia Kenin. Jetzt ist sogar der Nummer-eins-Status der Australierin in Gefahr.

Anzeige

Die Weltranglistenerste Ashleigh Barty ist beim WTA-Turnier in Toronto bereits an ihrer Auftakthürde gescheitert.

Die French-Open-Siegerin aus Australien unterlag in der zweiten Runde der US-Amerikanerin Sofia Kenin 6:7 (5:7), 6:3, 6:4. In der ersten Runde hatte die 23-Jährige ein Freilos besessen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Nübel oder Ulreich? Entscheidung fix
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wagner rasiert Stürmer Burgstaller
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Thiago verabschiedet sich von Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Millionen-Klage gegen Lewandowski?
  • Fussball / Transfserma
    5
    Fussball / Transfserma
    Deal perfekt: Thiago nach Liverpool

Barty kann Nummer-1-Ranking verlieren

Barty muss damit um ihre Position als Nummer eins der Welt bangen. Die sechsmalige Turniersiegerin auf der WTA-Tour hatte Ende Juni die Spitze der Weltrangliste erklommen. Bereits Anfang Juli ist die French-Open-Siegerin in Wimbledon früh im Achtelfinale ausgeschieden.

Mit Julia Görges und Tatjana Maria sind auch noch zwei deutsche Starterinnen mit dabei. Görges trifft in der zweiten Runde auf die Schweizerin Belinda Bencic und Maria auf die Japanerin Naomi Osaka, welche den zweiten Platz der Weltrangliste einnimmt.

Angelique Kerber und Andrea Petkovic sind hingegen schon ausgeschieden.