Tamara Korpatsch profitierte von der Aufgabe ihrer prominenten Gegnerin
Tamara Korpatsch profitierte von der Aufgabe ihrer prominenten Gegnerin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tamara Korpatsch steht beim WTA-Turnier von Prag in der Runde der letzten Acht. In drei Sätzen bezwingt sie eine Slowakin, die nächste Gegnerin kommt aus der Schweiz.

Anzeige

Tennisspielerin Tamara Korpatsch ist beim WTA-Turnier in Prag ins Viertelfinale eingezogen.

Die 23 Jahre alte Hamburgerin setzte sich in der zweiten Runde gegen Anna Karolina Schmiedlova (Slowakei) 4:6, 6:3, 6:0 durch und trifft nun auf Jil Teichmann. Die Schweizerin steht als Weltranglisten-146. fünf Plätze vor Korpatsch.

Anzeige
Auch interessant

Korpatsch war nach einer Niederlage in der Qualifikation als Lucky Loser ins Hauptfeld gerückt. Bis zum Sandplatzturnier in Prag hatte sie in dieser Saison noch kein Match auf der WTA-Tour gewonnen.

Ausgeschieden ist dagegen Qualifikantin Antonia Lottner (Düsseldorf), die gegen Bernarda Pera (USA) 2:6, 4:6 verlor.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der ersten Runde waren zuvor bereits die Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic (Darmstadt) und Mona Barthel (Neumünster) gescheitert.