Angelique Kerber  steht in Peking im Achtelfinale
Angelique Kerber steht in Peking im Achtelfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Angelique Kerber erreicht in Peking ohne Probleme das Achtelfinale. Für eine andere Deutsche kommt dagegen das Aus.

Anzeige

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Peking das Achtelfinale erreicht. Gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro gewann die Weltranglistendritte nach Problemen im ersten Satz mit 7:6 (7:4), 6:1.

Im zehnten Match gegen Navarro gelang der dreimaligen Grand-Slam-Siegerin nach 1:21 Stunden Spielzeit der siebte Erfolg. In der Runde der letzten 16 trifft Kerber nun auf die Siegerin des Duells zwischen Timea Babos (Ungarn) und Zhang Shuai (China).

Anzeige

Siegemund ausgeschieden 

Zuvor war am Dienstag Laura Siegemund in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 30-Jährige verlor gegen die Estin Anett Kontaveit nach hartem Kampf mit 6:2, 3:6, 2:6.

Am Montag war Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges ins Achtelfinale eingezogen. Dort trifft sie auf US-Open-Siegerin Naomi Osaka (Japan). Andrea Petkovic war zum Auftakt an Lesia Zurenko aus der Ukraine gescheitert.