Angelique Kerber holte sich bereits zwei Grand-Slam-Titel
Angelique Kerber holte sich bereits zwei Grand-Slam-Titel © Getty Images

Angelique Kerber zeigt in Indian Wells gegen Caroline Garcia eine starke Leistung und siegt deutlich. Im Viertelfinale wartet nun eine überraschende Gegnerin.

Deutschlands Tennis-Star Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells erneut ihre starke Form unter Beweis gestellt.

Die frühere Weltranglistenerste aus Kiel gewann am Mittwoch ihr Achtelfinale gegen die an Nummer sieben gesetzte Französin Caroline Garcia im Eiltempo von 1:03 Stunden 6:1, 6:1 und trifft in der Runde der besten Acht auf Darja Kassatkina (Russland/Nr. 20).

Gegen Garcia preschte die an Nummer zehn gesetzte Kerber vor allem im zweiten Satz vor, als sie kein Aufschlagspiel abgab und lediglich 30 Minuten bis zum Matchgewinn brauchte. Ihre kommende Gegnerin Kassatkina hatte im Achtelfinale derweil überraschend Australian-Open-Siegerin Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 2) 6:4, 7:5 bezwungen. 

"Ich habe ein paar Male gegen sie gespielt", sagte Kerber über Kassatkina: "Es wird ein weiteres langes Match mit vielen langen Ballwechseln."

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber greift nach dem Erfolg über Garcia weiter nach ihrem zweiten Turniersieg der Saison. Zuvor hatte sie bereits zu Jahresbeginn in Sydney triumphiert. Bei den Australian Open sowie beim WTA-Turnier in Dubai hatte sie das Halbfinale erreicht.