Julia Görges ist seit 2005 Profi-Tennisspielerin
Julia Görges ist seit 2005 Profi-Tennisspielerin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachrichten für alle Fans von Julia Görges: Die 29-Jährige trainiert nach ihrer Hüftverletzung wieder und wird am Turnier in Indian Wells Anfang März teilnehmen.

Anzeige

Julia Görges hat ihre Mitte Februar erlittene Hüftverletzung auskuriert und wird Anfang März im kalifornischen Indian Wells wieder auf die WTA-Tour zurückkehren.

Die 29-Jährige aus Bad Oldesloe, die sich Anfang Februar erstmals in die Top 10 hochgearbeitet hatte und aktuell die Nummer zwölf ist, teilte am Mittwoch über Twitter mit: "Ich trainiere wieder, meine Hüfte ist ausgeheilt. Ich kann mich jetzt auf meinen USA-Trip vorbereiten."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf dem Turnierkalender von Julia Görges stehen nach Indian Wells die Turniere in Miami (ab 20. März) und Charleston (ab 2. April).

Das Highlight im April soll das Fed-Cup-Heimspiel am 21./22. April in Stuttgart werden.Dort trifft sie gemeinsam mit der früheren Weltranglistenersten Angelique Kerber (Kiel) im Halbfinale auf den achtmaligen Gewinner Tschechien mit den Spitzenspielerinnen Karolina Pliskova (Nr. 5) und Petra Kvitova (Nr. 9).