Venus Williams war insgesamt elf Wochen Nummer eins in der Weltrangliste
Venus Williams war insgesamt elf Wochen Nummer eins in der Weltrangliste © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Venus Williams muss sich bei den WTA-Finals in Singapur (LIVE im TV auf SPORT1) Karolina Pliskova deutlich geschlagen geben. Auch Garbine Muguruza siegt.

Anzeige

Wimbledon-Siegerin Garbine Muguruza und die frühere Weltranglistenerste Karolina Pliskova haben Traumstarts ins WTA-Finale in Singapur (LIVE im TV auf SPORT1) erwischt.

Die Spanierin Muguruza, Nummer zwei im Ranking, bezwang French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland/Nr. 7) 6:3, 6:4. Die an drei gesetzte Tschechin Pliskova besiegte im anderen Spiel der Weißen Gruppe die ebenfalls hochgehandelte US-Amerikanerin Venus Williams (37/Nr. 5) überraschend deutlich mit 6:2, 6:2.

Anzeige

In der Roten Gruppe messen sich ab Montag (ab 13.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die Weltranglistenerste Simona Halep (Rumänien), die Ukrainerin Elina Switolina (Nr. 4), Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 6) und die Französin Caroline Garcia (Nr. 8).

Die jeweils beiden Ersten der Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale beim Saisonfinale der acht besten Tennisspielerinnen des Jahres.

Die letztjährige Singapur-Finalistin Angelique Kerber sowie auch Titelverteidigerin Dominika Cibulkova (Slowakei) haben sich nicht für das Sieben-Millionen-Dollar-Event qualifiziert. Einzige deutsche Starterin im asiatischen Stadtstaat ist Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) in der Doppel-Konkurrenz.