Sabine Lisicki scheitert in Stuttgart schon zum Auftakt
Sabine Lisicki scheitert in Stuttgart schon zum Auftakt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Sabine Lisicki kassiert beim WTA-Turnier in Stuttgart bereits ihre vierte Auftaktpleite in diesem Jahr. Anna-Lena Friedsam gelingt dagegen ein Start nach Maß.

Anzeige

Sabine Lisicki läuft auch beim WTA-Turnier in Stuttgart ihrer Form hinterher. Die 26-Jährige unterlag gegen die Ungarin Timea Babos mit 6:7 (4:7), 3:6 und kassierte schon ihre vierte Auftaktniederlage in diesem Jahr.

Zuvor war Anna-Lena Friedsam ein Start nach Maß geglückt. Die 22-Jährige besiegte in ihren Erstrundenmatch die Britin Johanna Konta mit 6:3, 6:3.

Anzeige

Die auf Weltranglistenposition 50 abgerutschte Lisicki kämpfte sich nach einem 3:5-Rückstand in den ersten Satz zurück, beim Stand von 0:6 im Tie-Break konnte sie dann aber nur die ersten vier Satzbälle abwehren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im zweiten Durchgang kam ihre Aufholjagd beim Stand von 1:5 ebenfalls zu spät.

Friedsam machte es besser und verwandelte gegen die um 30 Positionen besser platzierte Kontrahentin nach 1:18 Stunden ihren ersten Matchball.

Im Achtelfinale bekommt es die Nummer 52 der Weltrangliste nun mit der an Nummer sieben gesetzten Spanierin Carla Suárez Navarro oder der Qualifikantin Oceane Dodin aus Frankreich zu tun.

Bei dem mit 759.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier stehen insgesamt acht deutsche Spielerinnen im Hauptfeld.

Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber ist hinter der Polin Agnieszka Radwanska an Nummer zwei gesetzt.