Rafael Nadal lässt keine Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen
Rafael Nadal lässt keine Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Rafael Nadal spaziert bei den French Open in die nächste Runde. Im Achtelfinale wehrt sich Sebastian Korda gegen den Topfavoriten.

Anzeige

Rekordchampion Rafael Nadal (34) ist im Eiltempo ins Viertelfinale der French Open eingezogen.

Der 34-jährige Spanier ließ dem 14 Jahre jüngeren US-Amerikaner Sebastian Korda, Sohn des früheren French-Open-Siegers Petr Korda, beim 6:1, 6:1, 6:2 keine Chance.

Anzeige

Nächster Gegner von Nadal ist der italienische Youngster Jannik Sinner, der Deutschlands Alexander Zverev (6) aus dem Turnier warf.

Meistgelesene Artikel

Schon nach 1:55 Stunden Spielzeit machte Nadal das Match gegen Korda zu, er bleibt damit in diesem Jahr ohne Satzverlust in Roland Garros.

Nadal hat das Turnier bereits zwölf Mal gewonnen, er kann in Paris seinen insgesamt 20. Grand-Slam-Titel einfahren und damit zu Roger Federer (Schweiz) aufschließen.