Novak Djokovic, Alexander Zverev und Dominic Thiem (v.l.) bei der Adria Tour
Novak Djokovic, Alexander Zverev und Dominic Thiem (v.l.) bei der Adria Tour © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

München - Nach dem Final-Drama von Alexander Zverev bei den US Open zollen Sportgrößen dem Deutschen wie auch Dominic Thiem Respekt. Dirk Nowitzki tröstet. Reaktionen.

Anzeige

Nach seiner Niederlage im dramatischen US-Open-Finale gegen Dominic Thiem und dem geplatzten Traum vom ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere bekommt Alexander Zverev viel Trost und Zuspruch.

In den sozialen Netzwerken melden sich zahlreiche Sportgrößen Promis und zu Wort.

Anzeige

SPORT1 zeigt eine Auswahl von Reaktionen und Meinungen.

Novak Djokovic (Tennis-Profi): "Ungeachtet ihrer Rivalität und des unglaublichen Kampfes haben sie ein großes Herz gezeigt und damit viele Tennisspieler inspiriert. Danke sowohl Domi als auch Sascha, dass ihr stark für eure Werte eintretet und immer im Blick behaltet, was am wichtigsten ist - Liebe und Respekt füreinander. Herzlichen Glückwunsch an euch beide zu der großartigen Leistung und dem fantastischen Spiel, das ihr der Tenniswelt gegeben habt."

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Djokovic selbst war als Topfavorit im Achtelfinale disqualifiziert worden, nachdem er eine Linienrichterin mit einem weggeschlagenen Ball am Hals getroffen hatte. Er sei einige Tage von dem Vorkommnis geschockt gewesen, sagte Djokovic nun bei einer Pressekonferenz vor seinem Auftritt beim Masters in Rom: "Die Zeit heilt Wunden und ich muss es als große Lektion verstehen."

Boris Becker (letztmaliger deutscher US-Open-Sieger und TV-Experte): "Ich habe schon Tausende Matches gesehen. Aber sowas noch nie. Beide haben es verdient zu gewinnen, keiner hatte es verdient, das Spiel zu verlieren. Im Tennis gibt es kein Unentschieden. Dominic Thiem hat sich aus einer scheinbar unmöglichen Situation befreit. Ich nenne ihn Houdini, Houdini des Tennissports. Solche Geschichten schreibt nur der Sport, nur der Tennissport. Zwei Gladiatoren haben heute alles gegeben, und mehr. Bei Sascha musste ich auch ein Tränchen verdrücken. Das ist die Höchststrafe, das Finale auf diese Art und Weise zu verlieren und seine Liebsten nicht um sich haben zu können. Aber Deutschland ist stolz auf dich. Sascha wird wiederkommen, ihm gehört die Zukunft."

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Dirk Nowitzki (Deutschlands ehemaliger NBA-Superstar): "Kopf hoch, mein Junge! Starkes Turnier! You will be back!!!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kiefer: Match für die Ewigkeit

Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer: "Was für ein Finale. Ein Match für die Ewigkeit. Gratulation an Dominic Thiem! Respekt Alexander Zverev! Zwei absolute Kämpfer."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

John McEnroe (früherer US-Tennis-Star): "Ich kann mir nicht denken, dass Zverev in seiner Karriere eine härtere Niederlage hinnehmen muss, als die, die er gerade erlitten hat."

Meistgelesene Artikel

Mischa Zverev (Bruder): "Seit dem Tag deiner Geburt wusste ich, dass du etwas Besonderes bist - und ich habe immer zu dir aufgeschaut, unabhängig unseres Alters. Du warst immer derjenige, der mich an unsere Träume glauben ließ, und auch wenn es heute Nacht nicht sein sollte, weiß ich, dass unsere Träume wahr werden. Ich bin stolz, dein Bruder zu sein. Ich liebe dich, Sash."

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nicolas Massu (Thiem-Trainer): "Wir müssen diesen Moment jetzt genießen. Das Match heute war wirklich tough, wie ein Drama, wie ein Film bis zum Ende."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Rod Laver (Tennis-Legende): Und das Beste daran ist, dass man das Gefühl hat, dass er noch mindestens zwei weitere Levels hat, die sein Spiel erreichen kann. Thiem hat die US Open gewonnen, aber Zverev hat sie nicht verloren."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

TSG Hoffenheim: "Auch wenn es am Ende nicht gereicht hat: Glückwunsch zu einem ganz starken Turnier, Alexander Zverev."

Barbara Rittner (Deutschlands Frauentennis-Chefin): "Freundschaft, Champions, Kämpfer."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren