Boris Becker gibt Startschuss für Akademie in Hessen
Boris Becker spricht über das deutsche Grand-Slam-Siegerdoppel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tennis-Legende Boris Becker lobt das deutsche Grand-Slam-Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies in den höchsten Tönen nach ihrem Aus bei den US Open.

Anzeige

Tennis-Ikone Boris Becker hat das deutsche Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies nach dem Halbfinal-Aus bei den US Open für deren Leistungen in diesem Jahr geadelt.

DAZN gratis testen und die US Open live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

"Ihr habt ein fantastisches Grand-Slam-Jahr absolviert, seid French-Open-Sieger geworden, so etwas bleibt man ein Leben lang", sagte Becker bei Eurosport: "Im Doppel sind es immer nur ein paar Punkte, es ist unglücklich, allerdings auch Teil des Spiels."

Das Doppel aus Coburg und Köln hatte am Donnerstag knapp drei Monate nach dem überraschenden Triumph in Paris das nächste Grand-Slam-Endspiel verpasst. Im Halbfinale verlor das deutsche Duo gegen Marcel Granollers/Horacio Zeballos (Spanien/Argentinien). Bei den French Open hatten sie sich im Juni noch überraschend den Doppeltitel gesichert.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Lotst Guardiola Alaba nach Manchester?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Auch Mies zog ein positives Fazit nach den erfolgreichen Auftritten in dieser Saison. "Wir haben in den letzten zwölf Monaten eine richtig gute Chemie aufgebaut und ein blindes Verständnis auf dem Platz entwickelt", sagte der 29-Jährige und ergänzte: "Es läuft alles sehr gut und wir freuen uns auf das, was kommt."