Lesedauer: 2 Minuten

Tennis-Profi Cedric-Marcel Stebe muss sich trotz einer starken Leistung Marin Cilic geschlagen geben. Der Kroate siegt nach einem Fehlstart.

Anzeige

Der deutsche Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe hat sich bei den US Open trotz einer starken kämpferischen Vorstellung dem früheren Champion Marin Cilic geschlagen geben müssen.

Der 28-Jährige aus Mühlacker, der erst im April nach fast eineinhalb Jahren Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrt war, verlor in der zweiten Runde gegen den Kroaten nach 2:57 Stunden 6:4, 3:6, 5:7, 3:6.

Anzeige

DAZN gratis testen und die US Open live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für die Teilnahme in New York hatte Stebe sein "Protected Ranking" genutzt, das jedem länger verletzten Spieler der Profitour zusteht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Folgen hätte ein Wagner-Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Warum jetzt alles für Dest spricht
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    BVB schnappt sich nächstes Talent
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Brandt als Verlierer des BVB-Starts

Sein Spiel gegen den Titelträger von 2014 war kurzfristig ins Arthur-Ashe-Stadium verlegt worden, da French-Open-Sieger Rafael Nadal nach dem verletzungsbedingten Rückzug des Australiers Thanasi Kokkinakis kampflos in die dritte Runde eingezogen war.