Samantha Stosur und Zhang Shuai gewinnen den Doppeltitel bei den Australian Open
Samantha Stosur und Zhang Shuai gewinnen den Doppeltitel bei den Australian Open © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Melbourne - Samantha Stosur gewinnt ihren ersten Doppeltitel bei den Australian Open, zusammen mit der Chinesin Zhang Shuai.

Anzeige

Die 34-jährige Australierin Samantha Stosur hat im Doppel ihren ersten Titel beim Heim-Grand-Slam in Melbourne gewonnen. Die US-Open-Siegerin im Einzel von 2011 setzte sich mit der Chinesin Zhang Shuai im Finale gegen die Titelverteidigerinnen Timea Babos/Kristina Mladenovic aus Ungarn und Frankreich mit 6:3, 6:4 durch.

Für Stosur war es der dritte Grand-Slam-Titel im Doppel, nachdem sie 2005 bei den US Open und 2006 in Roland Garros mit Lisa Raymond aus den USA triumphiert hatte. Dreimal verlor sie in Wimbledon im Finale - unter anderem 2011 an der Seite von Sabine Lisicki.

Anzeige

Als bislang letzte Spielerin vom fünften Kontinent hatte Alicia Molik 2005 im Doppel mit Swetlana Kusnezowa bei den Australian Open triumphiert. Im Einzel warten die Australier seit 41 Jahren auf einen Heimsieg, damals gewann Christine O'Neil. Bei den Männer setzte sich zuletzt Mark Edmondson 1976 durch.