Rudolf Molleker schafft erstmals die Qualifikation für ein Grand-Slam-Turnier
Rudolf Molleker schafft erstmals die Qualifikation für ein Grand-Slam-Turnier © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mit Rudolf Molleker steht der siebte deutsche Spieler im Männerfeld der Australian Open. Für den Berliner ist es die erste Grand-Slam-Teilnahme.

Anzeige

Der 18 Jahre alte Rudolf Molleker hat bei den Australian Open in Melbourne zum ersten Mal in seiner Tenniskarriere den Sprung ins Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers geschafft.

Der talentierte Berliner setzte sich im Finale der Qualifikation gegen Oscar Otte aus Köln 4:6, 6:4, 7:5 durch. Molleker wehrte im dritten Satz zwei Matchbälle seines sieben Jahre älteren Gegners ab.

Anzeige

Der Weltranglisten-207. ist der siebte deutsche Spieler im Männerfeld, dort trifft er am Montag auf den an Position 18 gesetzten Diego Schwartzman aus Argentinien.

Der frühere Davis-Cup-Spieler Dustin Brown (Winsen/Aller) und Mats Moraing (Mülheim/Ruhr) verpassten am Freitag die Qualifikation für das Hauptfeld.

Bei den Frauen verlor Antonia Lottner (Düsseldorf) ihr Qualifinale gegen die Russin Anna Kalinskaja mit 6:7 (3:7), 3:6. Damit bleibt es bei sechs deutschen Spielerinnen, die ab Montag ins erste Majorturnier der Saison starten.