TENNIS-US-OPEN-2018
Serena Williams sorgte im Finale der US Open für einen Eklat © Getty Images

Serena Williams verliert das Finale der US Open und sorgt für einen echten Skandal. Wutentbrannt bezichtigt sie die Unparteiischen des Diebstahls und Sexismus.

von SPORT1

Serena Williams flippt aus - Der Eklat in Bildern

Naomi Osaka gewinnt die US Open, doch die Schlagzeilen bestimmt Serena Williams.

Im Finale sorgte die 36-Jährige für einen echten Tennis-Skandal. Immer wieder geriet sie mit den Unparteiischen aneinander, nachdem diese ihr "Coaching" vorgeworfen hatte.

In der Folge steigerte sich die hitzige Stimmung immer weiter. Nachdem Williams ihren Schläger zertrümmerte und dem Schiedsrichter Diebstahl vorwarf, bestrafte sie dieser mit dem Abzug eines kompletten Spiels.

Nach dem Spiel warf sie den Unparteiischen auf der Pressekonferenz deshalb sogar Sexismus vor.

SPORT1 zeigt den Williams-Eklat in Bildern.