Novak Djokovic steht bei den US Open im Halbfinale
Novak Djokovic steht bei den US Open im Halbfinale © Getty Images

Bei den US Open in New York zeigt Novak Djokovic eine ganz starke Vorstellung und besiegt Federer-Bezwinger John Millmann glatt. Im Halbfinale wartet ein Japaner.

von

Wimbledonsieger Novak Djokovic ist zum elften Mal ins Halbfinale der US Open in New York eingezogen.

Der 31 Jahre alte Serbe gewann gegen den australischen Viertelfinal-Debütanten John Millman nach 2:49 Stunden 6:3, 6:4, 6:4. Millman hatte in der Runde zuvor den Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Schweiz) aus dem Turnier geworfen. (SERVICE: Spielplan der US Open)

Djokovic nun gegen Nishikori

Djokovic trifft am Freitag auf Kei Nishikori, der sich in fünf Sätzen (2:6, 6:4, 7:6, 4:6, 6:4) gegen Marin Cilic aus Kroatien durchgesetzt hatte. Bereits 2014 waren sich Djokovic und Nishikori im Halbfinale von Flushing Meadows begegnet, damals mit dem besseren Ende für den Japaner, der allerdings nur zwei von 16 Duellen mit dem 13-maligen Grand-Slam-Sieger für sich entschied.

Millmann verpasst nächste Überraschung

Gegen Millman (29) hatte Djokovic mit der Schwüle zu kämpfen, obwohl es etwas angenehmer als an den Tagen zuvor war. Allerdings erschwerte er sich das Leben auch selbst, indem er insgesamt 16 Breakchancen ausließ. Millman aus dem tropischen Brisbane kämpfte tapfer gegen das Aus, doch fehlten dem Weltranglisten-55. die Mittel, um nach dem Viersatzsieg gegen Federer für eine weitere Überraschung zu sorgen.

Sowohl Djokovic (Ellbogen), als auch Nishikori (Handgelenk) hatten im vergangenen Jahr bei den US Open verletzt gefehlt. Djokovic hatte den Titel in New York 2011 und 2015 gewonnen, insgesamt stand er siebenmal im Endspiel des letzten Grand-Slam-Turniers der Saison. Das zweite Halbfinale am Freitag bestreiten Titelverteidiger Rafael Nadal (Spanien) und Juan Martin del Potro (Argentinien).