2018 US Open - Day 8
Novak Djokovic könnte im Viertelfinale auf Roger Federer treffen © Getty Images

Novak Djokovic setzt sich im Eiltempo gegen Joao Sousa durch und steht bei den US Open im Viertelfinale. Dort könnte er auf Roger Federer treffen.

von Sportinformationsdienst

Novak Djokovic hat das Viertelfinale der US Open in New York erreicht. Der zweimalige Turniersieger aus Serbien gewann gegen Joao Sousa souverän 6:3, 6:4, 6:3 und blieb auch im fünften Duell mit dem Portugiesen ohne Satzverlust.

Nach exakt zwei Stunden Spielzeit verwandelte Djokovic seinen zweiten Matchball. (SERVICE: Spielplan)

Djokovic: "Sehr glücklich"

"Ich bin sehr glücklich, dass ich es in drei Sätzen geschafft habe", sagte Djokovic, der erneut Probleme mit der Hitze hatte: "Es war schwieriger, als es der Endstand ausdrückt. Es waren harte Bedingungen, vor allem in den ersten zwei Sätzen."

Am Mittwoch könnte der 31-Jährige auf seinen Dauerrivalen Roger Federer (37) treffen. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz spielt im zweiten Spiel der Night Session im Arthur-Ashe-Stadium gegen den Australier John Millman.

Bei den Damen setzte sich im Achtelfinale Madison Keys mit 6:1, 6:3 gegen Dominika Cibulkova durch, Naomi Osaka bezwang Aryna Sabalenka mit 6:3, 2:6, 6:4. (SERVICE: Spielplan)