Day Three: The Championships - Wimbledon 2018
Luksika Kumkhum schaffte es nicht, rechtzeitig zu den US Open anzureisen © Getty Images

Die US Open finden ohne Luksika Kumkhum statt. Die Anreise von den Asian Games wird für die Thailänderin zum unüberwindbaren Hindernis.

Das ist bitter: Die thailändische Tennisspielerin Luksika Kumkhum, Nummer 96 der Weltrangliste, hat ihre Teilnahme an den US Open wegen Reise-Problemen abgesagt.

Die 25-Jährige, die in ihrer Karriere bereits knapp eine Million US-Dollar Preisgeld eingespielt hat, wäre direkt für das Hauptfeld des vierten Grand Slams des Jahres qualifiziert gewesen.

Doch ein Flug-Ausfall macht Kumkhum jetzt einen Strich durch die Rechnung. Die Thailänderin nahm zuletzt an den Asian Games in Indonesien teil, gewann am Samstag die Silbermedaille im Mixed.

Am Montag wäre die beste Tennisspielerin ihres Landes nun in New York auf die US-Amerikanerin Sofia Kenin getroffen. Doch nach massiven Flug-Problemen lief Kumkhum die Zeit davon.

Am Sonntag zog die Thailänderin offiziell zurück. Für sie rückt nun Lukcy Loserin Madison Brengle ins Teilnehmerfeld.