TENNIS-ATP-CHN
TENNIS-ATP-CHN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Frankreich muss beim Davis Cup auf seinen Spitzenspieler verzichten. Richard Gasquet sagt seine Teilnahme ab, einen konkreten Grund gibt er nicht an.

Anzeige

Frankreichs Spitzenspieler Richard Gasquet hat seine Teilnahme am Davis-Cup-Finale gegen Kroatien vom 23. bis 25. November in Lille ohne Angabe von Gründen abgesagt.

"Ich bin sehr enttäuscht, dass ich nicht dabei sein kann", twitterte der 32-Jährige, als Nummer 26 der Welt bestplatzierter Franzose im Ranking. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit ist Gael Monfils, Nummer 29 der Weltrangliste, die Nummer eins im Team von Kapitän Yannick Noah. Zudem stehen noch Lucas Pouille, Jeremy Chardy, Nicolas Mahut und Ugo Humbert zur Verfügung. Die Nominierung erfolgt am Dienstag.

©