Dominic Thiem verlängert seine Auszeit
Dominic Thiem verlängert seine Auszeit © AFP/SID/MICHAEL ERREY
Lesedauer: 2 Minuten

Dominic Thiem verlängert seine Turnierpause. Der Österreicher verzichtet nach dem Masters in Miami auch auf das ATP-Event in Monte Carlo.

Anzeige

US-Open-Sieger Dominic Thiem verlängert seine Turnierpause.

Der 27 Jahre alte Österreicher verzichtet nach dem Masters in Miami auch auf das gleichrangige ATP-Event in Monte Carlo (ab 11. April). "Nach Doha und Dubai habe ich eine Pause einlegen müssen", sagte Thiem auf seiner Website: "Ich bin noch nicht zu 100 Prozent ready. Es tut mir leid, ich hätte Monte Carlo gerne gespielt, aber es geht sich leider nicht aus."

Anzeige

Die Nummer vier der Welt wird die Zeit stattdessen mit Training auf Sand zu Hause in Österreich verbringen. "Auf mich warten anstrengende Wochen, ich habe viel zu arbeiten", sagte Thiem, der im März in Dubai schon in der zweiten Runde am Südafrikaner Lloyd Harris gescheitert war.