Yannick Sinner bleibt dem Turnier in München fern
Yannick Sinner bleibt dem Turnier in München fern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Alexander Zverev hat beim Sandplatzturnier in München einen starken Kontrahenten im Kampf um den Titel weniger.

Anzeige

Alexander Zverev hat beim Sandplatzturnier in München einen starken Kontrahenten im Kampf um den Titel weniger.

Der Italiener Jannik Sinner, der am Samstag in Barcelona im Halbfinale stand, sagte seinen Start bei den BMW Open (ab Montag) ab. Das bestätigte Turnierdirektor Patrik Kühnen dem SID. Für Sinner (19) rückt der 20 Jahre alte US-Amerikaner Sebastian Korda ins Hauptfeld.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Frust bei Bayerns Co-Trainern
  • Fussball
    2
    Fussball
    Erste Strafe für Super-League-Klubs?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Niederlechner ätzt gegen Ex-Coach
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Neue Gerüchte um Lewandowski!
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Ter Stegen: So denke ich über Neuer

Zverev (24) ist auf der Anlage des MTTC Iphitos an Position eins gesetzt, er ist der einzige Top-20-Spieler im Feld. Der Weltranglistensechste hat das Turnier in München schon zweimal (2017 und 2018) gewonnen. Nach einem Freilos in der ersten Runde steigt er frühestens am Mittwoch ein.