Weitere ATP-Turniere in Singapur und Marbella
Weitere ATP-Turniere in Singapur und Marbella © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die ATP-Tour erweitert ihren Kalender im Anschluss an die Australian Open um zwei Turniere. Es kommen Wettbewerbe in Singapur und Marbella hinzu.

Anzeige

Die Tennis-Tour der Männer hat ihren Kalender im Frühjahr um zwei Turniere erweitert.

Wie die ATP am Mittwoch mitteilte, wird direkt im Anschluss an die Australian Open (8. bis 21. Februar) in Singapur ein Event stattfinden, ein weiteres steigt im spanischen Marbella ab dem 5. April. Es handelt sich jeweils um Turniere der 250er-Kategorie. Das Event in Houston/Texas im April findet dagegen nicht statt.

Anzeige

Weiterhin wurde bei mehreren Events das Hauptfeld erweitert, um "angesichts der terminlichen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie mehr Spielmöglichkeiten zu schaffen." Zudem wandere die Lizenz der Hungarian Open, die normalerweise im April in Budapest ausgetragen wird, in die serbische Hauptstadt Belgrad. 

Die ATP teilte mit, "weiterhin Möglichkeiten für zusätzliche Ein-Jahres-Lizenzen zu prüfen, um eventuelle Lücken im Kalender zu füllen."