ATP Cup: Zverev führt DTB-Team an
Mischa Zverev (l.) soll das Team beim ATP Cup betreuen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Boris Becker und Michael Kohlmann stehen dem deutschen Team beim ATP Cup nicht zur Verfügung. Daher muss nun ein Anderer die Verantwortung übernehmen.

Anzeige

Mischa Zverev soll das deutsche Team beim ATP Cup in Melbourne betreuen. 

Bei der Premiere des neuen Wettbewerbs im Januar 2020 hatten sich Boris Becker und Michael Kohlmann die Aufgabe geteilt. Becker tritt jedoch als Chef des deutschen Herren-Tennis ab, Davis-Cup-Teamchef Kohlmann wird wegen der Pandemie nicht nach Australien reisen. 

Anzeige

"Von daher haben wir entschieden, dass Mischa die Funktion übernehmen soll", sagte Kohlmann der dpa

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Beobachtet Bayern Dembélé?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Im Januar war Deutschland beim ersten ATP Cup früh ausgeschieden. Auch weil Alexander Zverev, jüngerer Bruder von Mischa, gleich drei Niederlagen kassierte. Im kommenden Jahr steigt das Event erst im Februar, es nehmen zudem weniger Mannschaften teil. 

Neben Alex Zverev sollen auch Jan-Lennard Struff und das Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies zum Team gehören.