Alexander und Mischa Zverev (vorne) verloren gegen Krawietz/Mies
Alexander und Mischa Zverev (vorne) verloren gegen Krawietz/Mies © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Mischa und Alexander Zverev müssen sich im Duell mit dem deutschen Top-Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies in Köln geschlagen geben.

Anzeige

Im deutschen Tennis-Gipfel in Köln hat US-Open-Finalist Alexander Zverev mit seinem Bruder Mischa gegen das Top-Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies verloren.

Die Zverevs unterlagen den French-Open-Siegern im Viertelfinale des zweiten ATP-Turniers in der Lanxess-Arena 4:6, 5:7. Alexander Zverev kann sich jetzt auf das Einzel konzentrieren, mit drei weiteren Siegen wäre der Weltranglistensiebte Double-Gewinner in Köln.

Anzeige

"KraMies" treffen im Halbfinale am Freitag auf die brasilianisch-polnischen Ex-Wimbledonsieger Marcelo Melo und Lukasz Kubot oder Marcus Daniell/Philipp Oswald (Neuseeland/Österreich).

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Das beste deutsche Doppel aus Coburg und Köln hat bislang noch keinen Turniersieg in der Heimat gefeiert.

Alexander Zverev (23) hatte am Sonntag das erste Kölner Turnier gewonnen, am Freitag spielt der topgesetzte Hamburger gegen den Franzosen Adrian Mannarino um den Einzug ins Halbfinale. Zverev peilt in der Domstadt seinen 13. Titel auf der ATP-Tour an, in Deutschland triumphierte er bislang drei Mal.