Rafael Nadal wird seine Tennis-Saison noch nicht beenden
Rafael Nadal wird seine Tennis-Saison noch nicht beenden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Rafael Nadal wird seine Saison nicht beenden und stattdessen beim Paris Masters antreten. Auch seine Teilnahme an den ATP-Finals in London ist wahrscheinlich.

Anzeige

Von wegen Saisonende nach dem Erfolg in Paris: Spaniens Tennisstar Rafael Nadal wird in Kürze an die Stätte seines jüngsten Triumphes zurückkehren.

Drei Wochen nach seinem 13. Sieg bei den French Open hat der Mallorquiner seine Startzusage für das Paris Masters vom 2. bis 8. November in Bercy gegeben.

Anzeige

"Es ist Zeit für die Hallensaison, ich bereite mich auf Paris vor", postete der 20-malige Grand-Slam-Gewinner auf Twitter, "ich bin ungeduldig, nach Paris zurückzukehren."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Start bei ATP-Finals wird wahrscheinlicher

Damit wird auch seine Teilnahme an den ATP-Finals in London (15. bis 22. November) wahrscheinlicher.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern drohen sieben Ausfälle
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Rückfall - wie kam es dazu?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Schalke bekommt "Stecker gezogen"
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle

Zuletzt hatte Nadal seinen Start beim Turnier der acht besten Spieler des Jahres, das er noch nie gewonnen hat, offengelassen.

Nicht wenige spekulierten darüber, dass er seine Saison nach Roland Garros beenden und wie Roger Federer erst 2021 auf die Tour zurückkehren wird.

Nadal wartet noch auf Sieg in Bercy

Mit dem Hallenturnier in der französischen Metropole hat Nadal aber ebenfalls noch eine Rechnung offen. Bei bislang acht Starts hat es für den 34-Jährigen bislang nie zum Sieg gereicht.

Nicht ungewöhnlich für Nadal, der im Herbst oft angeschlagen ist oder sogar verletzungsbedingt pausiert.

Paris ist für Nadal das einzige der neun Masters-Turniere neben Miami, das er noch nicht gewinnen konnte. Mit insgesamt 35 Erfolgen bei den 1000er-Turnieren ist er in der Rangliste die Nummer zwei hinter dem Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien/36).

---

mit Sport-Informations-Dienst (SID)