Peter Gojowczyk ist derzeit die Nummer 118 der Welt
Peter Gojowczyk ist derzeit die Nummer 118 der Welt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Peter Gojowczyk scheidet beim ATP-Turnier in Indien bereits in der ersten Runde aus. Der Deutsche unterliegt dem Australier James Duckworth in zwei Sätzen.

Anzeige

In seinem ersten Turnier nach dem Zweitrunden-Aus bei den Australian Open ist Tennisprofi Peter Gojowczyk an seiner Auftakthürde gescheitert. Der Münchner musste sich beim ATP-Turnier im indischen Pune dem an Nummer sechs gesetzten Australier James Duckworth mit 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben.

In Melbourne war Gojowczyk im zweiten Match nach guter Leistung am Spanier Pablo Carreno Busta gescheitert.

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Kritik an Klopps "absurder" Transferpolitik
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Stebe im Achtelfinale - Maden im Duell mit Gunneswaran

Am Montag war Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) in Pune mit einem Sieg gegen den Kroaten Ivo Karlovic ins Achtelfinale eingezogen.

Als dritter deutscher Spieler im Hauptfeld kämpft am Dienstagnachmittag Yannick Maden (Stuttgart) gegen den Inder Prajnesh Gunneswaran um den Einzug in Runde der besten 16.