BMW Open by FWU 2019 - Day 6
BMW Open by FWU 2019 - Day 6 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim ATP-Masters in Rom gelingt Philipp Kohlschreiber ein guter Start. Er meistert sein Erstrundenspiel gegen einen Franzosen trotz zwischenzeitlicher Probleme.

Anzeige

Philipp Kohlschreiber (35) hat beim ATP-Masters in Rom die zweite Runde erreicht. Der Davis-Cup-Spieler setzte sich gegen den Franzosen Gilles Simon 6:2, 3:6, 6:3 durch.

Für Kohlschreiber war es der fünfte Erfolg im zehnten Duell mit dem früheren Top-10-Spieler. Der Augsburger trifft nun auf den an Position 16 gesetzten Italiener Marco Cecchinato oder den Australier Alex De Minaur.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Auch interessant

Neben Kohlschreiber schlagen aus deutscher Sicht auch Vorjahresfinalist Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff beim letzten Masters vor den French Open auf. Der Höhepunkt der Sandplatzsaison beginnt am 26. Mai.

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hatte ihren Start in Rom wegen einer Knöchelverletzung abgesagt - als "Vorsichtsmaßnahme" auf dem Weg nach Paris, wie ihr Manager Aljoscha Thron angab.