Maximilian Marterer ist in Buenos Aires ausgeschieden
Maximilian Marterer ist in Buenos Aires ausgeschieden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Maximilian Marterer muss sich in Buenos Aires dem an Nr. 1 gesetzten Dominic Thiem geschlagen geben. Zuvor hatte er noch einen Lokalmatadoren bezwungen.

Anzeige

Maximilian Marterer ist beim ATP-Turnier in Buenos Aires ausgeschieden. Der Weltranglisten-98. verlor sein Achtelfinal-Match gegen den an Nummer eins gesetzten Österreicher Dominic Thiem 4:6, 4:6.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen - hier anmelden | ANZEIGE

Anzeige

In der ersten Runde hatte der 23-Jährige, der beim mit 673.135 Dollar dotierten Sandplatzturnier in der argentinischen Hauptstadt der einzige deutsche Vertreter war, Lokalmatador Facundo Bagnis geschlagen.