Nitto ATP Finals - Day Eight
Alexander Zverev schiebt sich in der Weltrangliste weiter nach vorne © Getty Images

Durch seinen sensationellen Titel bei den ATP Finals in London schiebt sich Alexander Zverev auch in der Weltrangliste nach vorne. Novak Djokovic bleibt vorne.

von Sportinformationsdienst

Alexander Zverev ist durch seinen Titel beim ATP-Saisonfinale in der Tennis-Weltrangliste wieder auf den vierten Platz vorgerückt.

In dem am Montag von der Spielervereinigung ATP veröffentlichten Ranking überholte der 21-Jährige den Argentinier Juan Martin del Potro, der in London verletzt gefehlt hatte.

An der Spitze steht trotz der Finalniederlage gegen Zverev weiterhin Wimbledon- und US-Open-Sieger Novak Djokovic (Serbien).

Dahinter folgen Rafael Nadal (Spanien) und Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Schweiz).

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©