Yannick Maden ist die Nummer 116 der Weltrangliste
Yannick Maden ist die Nummer 116 der Weltrangliste © Getty Images

Yannick Maden setzt beim ATP-Turnier in Metz seinen Siegeszug fort. Im Viertelfinale kommt es zu einem deutschen Duell. Jan-Lennard Struff scheitert in St. Petersburg.

von Sportinformationsdienst

 Lucky Loser Yannick Maden und Qualifikant Matthias Bachinger spielen beim ATP-Turnier in Metz am Freitag im Viertelfinale gegeneinander.

Der 28-jährige Maden, der für Philipp Kohlschreiber ins Hauptfeld gerückt war, gewann gegen den französischen Davis-Cup-Finalisten Benoit Paire mit 6:4, 3:6, 6:3 (DATENCENTER: Ergebnisse aus Metz).

Bachinger setzte sich gegen dessen Landsmann Gregoire Barrere mit 6:0, 6:3 durch.

Struff scheitert an Thiem

In St. Petersburg war dagegen das Achtelfinale Endstation für Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff . Der 28-Jährige unterlag dem an Nummer eins gesetzten Österreicher Dominic Thiem mit 6:7 (4:7), 4:6.