Philipp Kohlschreiber ist die Nummer 35 der Weltrangliste
Philipp Kohlschreiber ist die Nummer 35 der Weltrangliste © Getty Images

Die Niederlagenserie von Philipp Kohlschreiber geht weiter. In der 1. Runde des ATP-Turniers in Cincinnati verliert er gegen einen Rumänen. Besser läuft es für Mischa Zverev.

von Sportinformationsdienst

Philipp Kohlschreiber hat beim Masters in Cincinnati/Ohio sein drittes Erstrundenmatch in Folge verloren und die Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) verpatzt.

Der 34-Jährige unterlag dem Qualifikanten Marius Copil (Rumänien) am Ende deutlich mit 4:6, 2:6 (DATENCENTER: Ergebnisse aus Cincinnati).

In die 2. Runde eingezogen ist dagegen Mischa Zverev. Der 30-Jährige gewann gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:3, 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position fünf gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.

Zverev trifft auf Haase

In der "Queen City" trifft Peter Gojowczyk in der Nacht auf Mittwoch (MESZ) auf den 20-maligen Grand-Slam-Champion Roger Federer (Schweiz/Nr. 2), Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 3), der in der ersten Runde ein Freilos hat, spielt am Mittwoch gegen den Niederländer Robin Haase.