Peter Gojowczyk ist die Nummer 60 der Weltrangliste
Peter Gojowczyk ist die Nummer 60 der Weltrangliste © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Peter Gojowczyk unterliegt beim Mastersturnier in Paris einem Top-Ten-Spieler nach hartem Kampf im dritten Satz. Jan-Lennard Struff verliert dagegen klar.

Anzeige

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Masters in Paris bereits zum Auftakt gescheitert.

Der Weltranglisten-48. unterlag dem drei Positionen tiefer geführten Kroaten Borna Coric 3:6, 4:6. Der 27-jährige Struff verlor in beiden Sätzen jeweils sein erstes Aufschlagspiel. Es ist seine zwölfte Erstrunden-Niederlage im Jahr 2017.

Anzeige

Der Weltranglisten-62. Peter Gojowczyk versäumte unterdessen den Achtelfinaleinzug bei dem mit 4,8 Millionen Dollar dotierten Turnier. Der zuvor als Lucky Loser ins Hauptfeld gerückte Gojowczyk hatte am Vortag überraschend die nächste Runde erreicht. Dort scheiterte er allerdings an dem Österreicher Dominic Thiem (Nr. 5) mit 4:6, 7:6 (7:3), 4:6.

Beim letzten Masters des Jahres trifft außerdem Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4) nach einem Freilos in der zweiten Runde am Mittwoch auf den Niederländer Robin Haase.