Aegon Championships
Aegon Championships © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Sieger in London heißt überraschenderweise Feliciano Lopez. Der spanische Routinier setzt sich im Finale in drei engen Sätzen gegen Marin Cilic durch.

Anzeige

Der spanische Routinier Feliciano Lopez hat überraschend das Tennisturnier im Londoner Queen's Club gewonnen. 

Der ungesetzte 35-Jährige besiegte den an Nummer vier gesetzten Kroaten Marin Cilic nach 2:35 Stunden Spielzeit 4:6, 7:6 (7:2), 7:6 (10:8) und holte sich seinen sechsten Karrieretitel.

Anzeige

Titelverteidiger Andy Murray (Großbritannien) war beim Vorbereitungsturnier für Wimbledon (3. bis 16. Juli) bereits in der ersten Runde gescheitert.