Nach acht Monaten Krebs geheilt: Carla Suarez Navarro
Nach acht Monaten Krebs geheilt: Carla Suarez Navarro © AFP/SID/JOSE JORDAN
Lesedauer: 2 Minuten

Tennis-Star Carla Suarez Navarro kann gut acht Monate nach ihrer Krebsdiagnose wieder lachen. In einem Post teilt die Spanierin ihre Freude.

Anzeige

Die spanische Profi-Tennisspielerin Carla Suarez Navarro kann gut acht Monate nach ihrer Krebsdiagnose wieder lachen. "Ich bin geheilt!", schrieb die 32-Jährige am Donnerstag in den Sozialen Netzwerken und zeigte sich freudestrahlend auf Fotos in einem T-Shirt mit der Aufschrift "Stronger Than Cancer" ("Stärker als der Krebs").

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Heute habe ich meine Behandlung beendet und das Hodgkin-Lymphom überwunden", schrieb sie weiter: "Danke an alle für ihre herzlichen Nachrichten. Jedes Wort der Unterstützung hat mir in den letzten Monaten Kraft gegeben. Meine ganze Dankbarkeit gilt dem medizinischen Personal, das sich jeden Tag um uns kümmert."

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar 

Bei der ehemaligen Nummer sechs der Weltrangliste war Anfang September 2020 Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert worden, nachdem sie über Magenbeschwerden, Schmerzen und Fieber geklagt hatte. (Kalender der WTA-Tour 2021)

Suarez Navarro begab sich in eine sechsmonatige Chemotherapie. Vor gut zwei Wochen hatte sie das Training wieder aufgenommen.