Tommy Haas hat sich an der Wade verletzt
Tommy Haas hat sich an der Wade verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Tommy Haas kann wegen einer Wadenverletzung nicht zum Spiel um Platz drei in Berlin antreten. Mischa Zverev ersetzt den 42-Jährigen. Andrea Petkovic siegt.

Anzeige

Für Ex-Profi Tommy Haas war das Einladungsturnier von Berlin vorzeitig beendet. Der 42-Jährige musste am Sonntag seine Teilnahme am Spiel um Platz drei gegen den Spanier Roberto Bautista Agut wegen einer einer Verletzung in der linken Wade absagen. Für Haas trat Landsmann Mischa Zverev an, der das Duell mit 6:4, 6:3 für sich entschied. 

Haas hatte am Samstag auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof das Halbfinale gegen den Weltranglistendritten Dominic Thiem (Österreich) mit 6:7, 3:6 verloren. Am Freitag hatte Haas den Weltranglisten-34. Jan-Lennard Struff mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:3) bezwungen. Thiem gewann am Sonntagabend das Finale gegen den Italiener Jannik Sinner souverän 6:4, 6:2. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: Das hat sich Kovac gewünscht
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Briten zweifeln an Sancho-Bekenntnis
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil spricht über Zukunft
  • Tennis / WTA
    4
    Tennis / WTA
    Wie Graf und Agassi Bouchard helfen
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Pressestimmen: Atalanta wie Bayern

Für Andrea Petkovic endete das Turnier mit einem Erfolgserlebnis. Die 32-Jährige aus Darmstadt gewann das Spiel um Platz drei gegen die Weltranglistenfünfte Elina Switolina (Ukraine) mit 6:4, 7:6 (7:1). Das Finale entschied die Lettin Anastasija Sevastova für sich. Gegen Petra Kvitova (Tschechien) gewann die 30-Jährige mit 3:6, 6:3, 10:5.